Das Unternehmen


Aus der Erfahrung von nahezu 150 Jahren ist DERIX heute als kompetenter Hersteller von Textilmaschinenzubehör weltweit bekannt für individuellen Service.

Wir sehen unsere Stärke in der schnellen Umsetzung auch spezieller Kundenwünsche in hochqualitative Produkte. Durch innovative Entwicklungen und eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden sehen wir unsere Chance in einem ständigen technologischen Fortschritt.

Qualität - durch eine systematisches Qualitätsmanagement konform der DIN EN ISO 9001 garantieren wir eine optimale Güte unserer Produktionsprozesse und Organisationsstrukturen. Alle Maßnahmen werden durch unsere Mitarbeiter mit höchster Sorgfalt umgesetzt.
Fortschritt - durch zahlreiche Innovationen und intensive Zusammenarbeit mit Maschinenherstellern sind wir als kompetenter Entwicklungspartner dafür bekannt, unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für deren Produktionsprozesse liefern zu können.
Service - wir bieten unseren Kunden produktbezogene Entwicklung des Maschinenzubehörs, detaillierte Technologieberatung und kompetente Diskussion neuer Ideen.
Schnelligkeit - als unabhängiger Hersteller von Textilmaschinenzubehör garantieren wir ein hohes Maß an Flexibilität und Eigeninitiative zum Vorteil unserer Kunden.




Historie


1869

gegründet in Grefrath durch Rietmachermeister HEINRICH DERIX, Herstellung von Webblättern für lokalansässige Webereien

1908

Eintritt des Sohnes RICHARD DERIX in die Firma und Kauf der ersten Maschinen für die Herstellung von Weblitzen

1920

Kauf der ersten SPALECK Rietbindemaschine zur Herstellung von Webblättern

1945

Eintritt von FRANZ KÖNNES, Wiederaufbau nach dem Krieg und Beginn der Webschaftproduktion, Entwicklung von Holz zu Aluminium und Stahlfertigung, Kauf moderner Maschinen und Lizenzen für die Herstellung von Rieten, Litzen, Lamellen und Webschäften. Entwicklung aller Artikel entsprechend des technischen Fortschritts.

1970

Eintritt von Dr RAINER STOCKMANN, ständige technische Weiterentwicklung und Ausrichtung des Unternehmens auf wachsendes Exportgeschäft. Zusammenarbeit mit Maschinenherstellern und Forschungsinstituten, leitende Mitgliedschaft in internationalen Normenausschüssen

2002

Eintritt von Dr. PETER STOCKMANN, Anpassung an HighTech Anforderungen, Ausweitung des weltweiten Vertreternetzwerkes, Aufbau neuer Produktionskapazität, Übernahme verschiedener lokaler Webblatthersteller und Beteiligung an Unternehmen der Textilmaschinenbranche

Unsere Philosophie


Es genügt nicht, bestehende Dinge verändern zu wollen. Nur wenn wir unsere Wünsche konsequent in die Tat umsetzen, gelingt es uns, neue Ziele zu erreichen. Dies fordert uns jeden Tag heraus. Wir selbst müssen uns jeden Tag ein wenig ändern, um Dinge positiv verändern zu können. Technische Probleme müssen gelöst werden. Wir unterstützen unsere Kunden gerne bei der Suche von Lösungswegen und deren Umsetzung.